Sommerzeit in den Hausgemeinschaften

Sommerdekoration

Besonderen Spaß hatte die Gruppe aus „gelebter Diakonie“ beim Gestalten von drei Städten, die in den drei Stockwerken der Hausgemeinschaften den Sommer über Farbe in die Wohnbereiche bringen sollen. Ursprünglich war nur eine Häuserreihe geplant, doch bald wurden auch Kirchen, ein Supermarkt, eine Tankstelle und ein See mit Booten produziert und unter der kritischen Beratung von Frau Kleinhampel aufgeklebt. Jede Stadt ist dadurch anders und lädt zu Besuchen von Bewohnerinnen der anderen Stockwerke ein.

Fotos: Müller

Blumenpflanzen

Mittlerweile ist auch das Bepflanzen der Balkonkisten ein lieb gewonnener fixer Bestandteil der jährlichen Aktionen. Einige der Schülerinnen brachen schon Vorerfahrungen von zu Hause mit, andere erkannten schnell wie man die Pflanzen mit Erde umgeben und festdrücken muss. Nach den ersten beiden Kisten werkten die jungen Gärtnerinnen und Gärtner mehr oder weniger selbstständig, unterstützt von Frau Schubert und Frau Kleinhampel, die die Aktivität im Freien sehr genossen. (Text: M. Müller)

Fotos: Müller