Die lange Nacht der Kreativität 2018

Die heurige Lange Nacht der Kreativität stand unter dem Motto Ostern. 24 Schülerinnen und Schüler der 1. bis 4. Klassen nahmen mit großer Freude und Begeisterung an dem Workshop teil.

Unter der Leitung von Frau Prof. Ruth Haas konnten die Schülerinnen und Schüler Dekoratives aus Fimo herstellen. Weiters entstanden bemalte Ostereier, die auch mit Serviettentechnik gestaltet wurden und Dekorationen aus Holz. Es wurden Betoneier abgegossen und Holzeier mit Lötkolben verziert. Außerdem entstanden auch textile Objekte und Origami-Osterhasen. Viel Spaß bereitete den Schülerinnen und Schülern auch die Kalligraphie und so entstanden viele schön gestaltete Osterkarten.

Frau Prof. Martina Müller organisierte die Verpflegung, Pizza am Abend und ein kleines Frühstück am Morgen, und Frau Prof. Karin Böhm-Tiffner unterstützte auch tatkräftig die Gruppe bis Mitternacht. Ein besonderer Dank gilt Isabella Putz aus der 9A für die Vorbereitung der Spiele um Mitternacht im Turnsaal. (Text und Fotos: Mag. Renate Ritscher, April 2018)

Adventkranzbinden

Auch heuer fand wieder das Adventkranzbinden im Rahmen des Unterrichts der ersten Klassen Ende November statt.

Am Donnerstag, dem 30. November, am Nachmittag konnten wir viele Großeltern und Eltern einladen, um bei Keksen und netter Atmosphäre im BE Saal gemeinsam mit ihren Kindern einen Kranz zu binden und zu schmücken. Unser traditioneller großer Kranz mit 24 Kerzen ist in der Bibliothek zu bewundern und wurde von Isabella Putz aus der 9A gemeinsam mit HelferInnen aus der 1. Klasse gebunden. (Text und Fotos: Mag. R. Ritscher)